Dinkelbrötchen

 

 

Zutaten für ca. 9 Brötchen:

450 g Dinkelmehl

125 g Butter oder Margarine

1/4 l Milch

1 Päckchen Backpulver

1 gestrichener TL Natron

1 gestrichener EL Salz

1 TL Zucker

 

Zubereitung:

 
Die Margarine in einem Topf zerlassen, dann ein viertel Liter Milch hinzugeben, erwärmen und in eine Rührschüssel gießen. Den Inhalt eines Backpulverpäckchens, ein Teelöffel Natron und ein Teelöffel Zucker hineingeben und leicht verrühren, so dass sich Bläschen bilden. Dann das Salz und das Mehl schrittweise dazu geben. Die gesamte Masse kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. 
 
Kleine, fast handtellergroße Stücke à ca. 50 g vom Teig lösen und zu Brötchen formen. 
 
Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd 220°C; Umluft 200°C; Gasherd Stufe 3 bis 4) backen. 
 
Nach Belieben können diese Dinkelbrötchen auch gefüllt werden beispielsweise mit Kräuterfrischkäse.
 
Zum Garnieren mit Eigelb bestreichen und mit Körnern bestreuen.
 
 

 Für wie verträglich halten Sie diese Dinkelbrötchen?





Ergebnis ansehen